Bundesadler

Die Zusammenarbeit mit der Politik ist für uns essentiell, da der staatlichen Finanzierung der Forschung eine bedeutsame Rolle zukommt. Letztlich hat vor allem der Staat die finanziellen Möglichkeiten, eine nach Annahme unterschiedlicher Krankheitsmechanismen diversifizierte Forschung zu ermöglichen. Dafür suchen wir den konstruktiven Austausch mit der Politik, um sie für die Dringlichkeit des Themas zu sensibilisieren und die Ausgaben für die Forschung zu erhöhen. 
 

In diesem Kontext hat Mirame Arts Fragen an den wissenschaftlichen Dienst des Bundestages angeregt, um die Themenkomplexe um den volkswirtschaftlichen Schaden durch ME/CFS und PCS zu untersuchen. Dabei bestätigte sich die Erwartung, dass es keine verlässlichen Daten gibt.
 

 

Dies soll sowohl für Unternehmen als auch für die Wissenschaft einen Anreiz bieten, sich intensiver mit dem Thema zu befassen. Genau diese Initiative werden wir nun in ihrer Umsetzung weiter verfolgen.
 

Wenn führende Unternehmen und Unternehmerverbände sich für eine Sache engagieren, zieht das Aufmerksamkeit auf sich. Dies kann im konkreten Fall dazu beitragen, das Bewusstsein für ME/CFS und das Post-Covid-Syndrom in der breiten Öffentlichkeit zu erhöhen - auch bei der Politik.